Bericht zum Josef-Ubl-Gedächtnisturnier 2019

Da kurzfristig 2 Mannschaften wegen Verletzungen und Maschinenproblemen abgesagt hatten, wurde das Turnier mit 6 Teams durchgeführt. Am Samstag wurde in 2 Gruppen, jeder gegen jeden, gespielt. Am Sontag fanden die Platzierungsspiele statt.

Spiel um Platz 5

MBC Halle – MBC Kierspe  6:7

Spiel um Platz 3

MSC Philippsburg – Puma Kuppenheim  3:4

Spiel um Platz 1

MSC Ubstadt-Weiher – Deutsche Nationalmannschaft  6:8 n. E.  (5:5 r.S.)

Im ersten Viertel erzielte M.Fitterer den Treffer zum 0:1 für die Nationalmannschaft. Dennis Ring konnte zum 1:1 ausgleichen, ehe M.Schmitt einen 16-Meter zum 1:2 verwandelte. Luca Böser traf zum 2:2 und J.Schmitt konnte das Tor zum 2:3 erzielen. Im zweiten Abschnitt glich Kevin Gerber zum 3:3 aus. Nach der Halbzeitpause ging  Ubstadt-Weiher erstmals durch einen Treffer von Marco Weis mit 4:3 in Führung. Kevin Gerber erhöhte im letzten Viertel auf 5:3, M.Fitterer gelang jedoch mit 2 weiteren Treffern der Ausgleich zum 5:5. Im darauf folgenden Elfmeterschießen konnte lediglich Kevin Fröhlich für die Hausherren verwandeln, für die Nationalmannschaft trafen Hahnenberg, Fuchs und Fitterer zum 6:8 Endstand.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, den Kuchenbäckerinnen, unseren Fans, den Schieds- und Linienrichtern und den teilnehmenden Mannschaften. Bei den Zuschauern, die am Sonntag beim Essen leer ausgegangen sind, möchten wir uns entschuldigen. Wir hatten eigentlich großzügig kalkuliert und waren am Samstagabend nochmals einkaufen. Von den Zuschauerzahlen an beiden Tagen wurden wir jedoch positiv überrascht und waren daher beim warmen Essen vor Turnierende ausverkauft.

Vorherige Beitrag
Nächster Beitrag
Erfolge des MSC Ubstadt-Weiher
3
Süddeutscher Meister
9
Deutscher Meister
4
Deutscher Pokalsieger
5
Deutscher Jugendmeister