Im Halbfinale musste sich der amtierende deutsche Motoballmeister in die Winterpause verabschieden

MSC Puma Kuppenheim
9 : 3
MSC Ubstadt-Weiher
Play-Off Halbfinale Rückspiel
09.10.2022 - 15:00 Uhr
Motoball-Stadion Kuppenheim

Bei goldenem Herbstwetter war am Sonntagmittag um 15:00 Uhr Anpfiff zum Halbfinal-Rückspiel im „Pumakäfig“.

So mancher MSC-ler stank immer noch die bittere Heimniederlage und zum Glück aller wurde der Hauptakteur des Hinspiels ausgetauscht. Vorneweg bleibt zu sagen, dass das Spiel durch die vier Schiedsrichter auf dem Feld über die komplette Zeit sehr gut geführt wurde.

Doch eins nach dem anderen, wir rufen uns das Ergebnis des Hinspiels ins Gedächtnis – 6:10 für den Puma, eine Auswärtstorregel gibt es nicht, das heißt mit einem Sieg von 5 Toren Differenz hätte es für den MSC Ubstadt-Weiher den Einzug ins Motoball-Finale in Mörsch bedeutet. Eine Mammutaufgabe, die die Mannschaft um Trainer Gleie/Krämer vor sich hatte. In der Startaufstellung waren Gerber, Weis, Ring, Hassis und im Tor Kehrer. Den Coin-Toss gewannen unsere Jungs, doch leider konnte der Angriff nicht mit einem Tor abgeschlossen werden. Auch die Pumas bissen sich an der Abwehr und am starken junggebliebenen Kehrer die Zähne aus. In der 13. Minute platzte dann der Knoten, Schmitt sah die Lücke und netzte zum 1:0 Führungstreffer. Prompt der Gegenstoß über die Seite durch Ring (15’). Eine Minute später setzte Gerber nach und erzielt mit einem Schuss aus der Distanz den Führungstreffer für den MSC Ubstadt-Weiher.
In der Viertelpause war man erstmal mit der Leistung zufrieden, doch es galt eine Schippe drauf zu legen. Durch einen Doppeltreffer (22’, 28’) wurde das Ergebnis wieder zu Gunsten des Pumas gedreht. Doch Ring (31’) konnte auf seine smarte Art die Abwehrspieler und vor dem Tor auch noch den kuppenheimer Schlussmann ausgucken und das Ergebnis egalisieren – 3:3. Die Zuschauer sahen bis dorthin ein spannendes Motoballspiel. Zur Halbzeit konnten die Pumas die Führung bedauerlicherweise wieder an sich reißen.
Nach der Halbzeit sah man die Hoffnung der Spieler des MSCs langsam schwinden als in der 44. Minute durch einen Konter der Abstand zu den Kuppenheimern größer wurde. Verrechnet mit dem Ergebnis des Hinspiels musste man nun 8 Treffer aufholen, was ehrlicherweise an ein Wunder grenzen würde. Von der 50. – 55. Minute dann nochmal etwas aus der Kategorie “Unglaubliche Geschichten, die wirklich so passiert sind”: Zwei reguläre grüne Karten für Weis, bei der ersten Karte saß er die volle Zeitstrafe ab, bei der zweiten durfte er nach einem Tor seitens Kuppenheim die Strafbox frühzeitig verlassen. Soweit alles korrekt und von den führenden vier Schiedsrichtern auf dem Feld als in Ordnung befunden. Danach erfolgte ein Timeout aus der Strafbox, nach kurzer Abstimmung unter den Offiziellen ging die Partie jedoch kurzzeitig weiter. Nach wenigen Sekunden, dann ein wiederholtes Timeout aus der Strafbox. Nach erneutem Arbeitskreis zwischen Schiedsrichter, Spielführern und Strafbox wurde Weis aufgrund eines Wechselfehlers mit der gelben Karte bestraft.
Die Unterzahl konnte der Puma schamlos ausnutzen und das Torkonto zum 7:3 weiter ausbauen.
Im letzten Viertel wechselte der MSC Ubstadt-Weiher nochmal durch und brachte für Ring und Weis die Jugendzange Gebel/Harlacher, die sich wie gewohnt nahtlos zwischen Gerber und Hassis einreihten. Leider konnte im letzten Viertel der Abstand nicht mehr verkürzt werden und man musste noch zwei weitere Treffer zum 9:3 Endstand hinnehmen. Das Kapitel 2022 und die Mission „Titelverteidigung“ muss somit leider im Halbfinale frühzeitig beendet werden.

Die erste Mannschaft des MSC Ubstadt-Weiher bedankt sich bei allen Fans für die tolle Unterstützung und vor allem den Sponsoren.

Mannschaftsaufstellung
Tor: Darius Beer, Luca Konrad, Jens Kehrer
Feld: Colin Gebel, Dominik Hassis, Marco Weis, Kevin Gerber (1), Silas Harlacher, Dennis Ring (2)
Trainer: Holger Gleie und René Krämer
Mechaniker: Ralf Klein und Tobias Schweiger

Vorschau
  • Auswärtsspiel Jugendmannschaft am 15.10.2022 um 11:00 Uhr
    MSF Tornado Kierspe vs. MSC Ubstadt-Weiher
  • Auswärtsspiel Jugendmannschaft am 16.10.2022 um 10:00 Uhr
    MSC Taifun Mörsch vs. MSC Ubstadt-Weiher
Hier den Liveticker nachlesen
Vorherige Beitrag
Nächster Beitrag
Erfolge des MSC Ubstadt-Weiher
3
Süddeutscher Meister
10
Deutscher Meister
4
Deutscher Pokalsieger
7
Deutscher Jugendmeister