MSC Ubstadt-Weiher ist 2-facher deutscher Motoball-Meister 2021

MSC Ubstadt-Weiher
8 : 7
MSC Puma Kuppenheim
Finale deutsche Motoball-Meisterschaft
23.10.2021 - 19:00 Uhr
Erwin-Schöffel-Stadion, Mörsch

Sowohl im Endspiel der Motoball-Jugend, als auch im Finale der Senioren konnten sich die Mannschaften des MSC Ubstadt-Weiher in zwei hart umkämpften spannenden Partien gegen Puma Kuppenheim durchsetzen.

Bereits um 16 Uhr begann das Jugendfinale, bei dem eine Spieldauer von 4 x 15 Minuten geplant war. Im ersten Viertel traf Silas Harlacher in der 14. Minute zum 1:0, J.Bitterwolf konnte in der 15.Minute zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Abschnitt brachte Silas Harlacher sein Team mit 2:1 in Führung (17. Min), Kuppenheim konnte in der 24. Minute zum 2:2 ausgleichen (F. Schmitt). Nach der Halbzeit zeigte sich erneut, dass beide Teams auf Augenhöhe spielten. Ubstadt-Weiher legte in jedem Viertel ein Tor vor (Silas Harlacher 33./47. Min), welches jedoch von Kuppenheim zwei Mal ausgeglichen werden konnte (38./60. Min). Somit ging es nach der regulären Spielzeit beim Stand von 4:4 in die Verlängerung, bei der sich die Ausgeglichenheit fortsetzte. Fabian Mächtel traf zum 5:4 (61. Min) , die jungen Pumas zum 5:5 in der 67. Minute. Beim allesentscheidenden Elfmeterschießen hatte das Juniorenteam aus Ubstadt-Weiher die besseren Nerven und konnte durch die verwandelten Elfmeter von Silas Harlacher und Max Klein verdient mit 7:5 gewinnen.

Mannschaftsaufstellung
Tor: Jonathan Cataldi, Jermain Barthel
Spieler: Max Klein, Mario Kretzler, Silas Harlacher, Fabian Mächtel, Colin Gebel, Fabian Hess
Trainer: Kai Hess
Sportleiter: Michael Harlacher
Mechaniker: Ralf Klein, Alfred Mächtel

 

Ubstadt-Weiher / Puma Kuppenheim 8:7
Auch im Finale der beiden 1. Mannschaften war es ein Spiel auf Augenhöhe. Puma Kuppenheim kam zunächst besser ins Spiel, so dass es zur Halbzeit durch die Tore von B.Walz (14. Min) und J.Schmitt (40. Min) 0:2 stand. Im dritten Viertel traf Kevin Gerber zum 1:2 (45. Min), M.Schmitt konnte die Führung für die Pumas auf 1:3 ausbauen (47. Min) und Andre Retich gelang der Treffer zum 2:3 (64. Min). Im letzten Spielabschnitt traf Kevin Gerber zum 3:3, so dass auch dieses Finale in die Verlängerung ging. In der ersten Hälfte konnte keines der beiden Teams einen Treffer für sich verbuchen. Im der zweiten Abschnitt erzielten beide Seiten zwei weitere Tore (Kevin Gerber 91. Min/ Kevin Fröhlich 98. Min), so dass auch hier das Elfmeterschießen beim Stand von 5:5 die Entscheidung bringen musste. Auch hier hatte das Team aus Ubstadt-Weiher die besseren Nerven: Dennis Ring, Andre Retich und Marco Weis verwandelten souverän, für Kuppenheim trafen lediglich J. Schmitt und B. Walz. Mit dem Endergebnis von 8:7 durfte sich der MSC Ubstadt- Weiher von seinen Fans als deutscher Motoball-Meister 2021 feiern lassen.

Mannschaftsaufstellung
Tor: Jens Kehrer, Luca Konrad
Spieler: Max Klein, Dominik Hassis, Marco Weis, Kevin Gerber; Kevin Fröhlich, Andre Retich, Dennis Ring
Trainer: Benjamin Schimmel
Sportleiter: Uwe Maurer
Mechaniker: Tobias Schweiger, Marvin Lowinger

Der MSC Ubstadt-Weiher bedankt sich beim Ausrichter Taifun Mörsch für eine gelungene Veranstaltung, bei unserem Bürgermeister Tony Löffler für seine Grußworte und bei seinen Fans für die Unterstützung!

Hier den Liveticker nachlesen
Vorherige Beitrag
Nächster Beitrag
Erfolge des MSC Ubstadt-Weiher
3
Süddeutscher Meister
10
Deutscher Meister
4
Deutscher Pokalsieger
6
Deutscher Jugendmeister